Messenger…
11. November 2010


Ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell passiert, aber es ist passiert, doch wird es wohl leider keine große Wirkung haben, nicht die Wirkung, die Hoffnung bringen können, denn zu viele nutzen die direkte Software. Wo von die Rede ist? Na von ICQ, denn dieses hat anscheinend einen weiteren Schritt Richtung ewiges Fegefeuers des WEB 2.0 beschritten, doch war dieser Schritt meiner Meinung nach, nicht wirklich groß und wird den Dienst (leider) nicht umbringen.

Ohne Moos nix los

Ungefähr das müssen die ICQ Betreiber zur Firma dem Multimessenger Nimbuzz gesagt haben. Denn wie BasicThinking berichtet, soll diese für die Verbindung zu ICQ fortan zahlen. Nimbuzz zieht die Konsequenz und schmeißt ICQ raus, So viel dazu. Jedoch bin ich eigentlich nicht derjenige der über irgendeinen Quatsch zwischen zwei Firmen berichtet oder irgendwelche News berichtet, wer genau ich bin weiß ich gar nicht, auf jeden Fall nicht solch einer. Doch darüber soll es in diesem Beitrag nicht gehen, auch über das Ausscheiden von ICQ in Nimbuzz nicht, vielmehr über ICQ insgesamt.

Wieso nutzen den überhaupt welche?

Im ersten Absatz schrieb ich bereits das ICQ einen bösen Schritt tat, doch dieser wohl der Todesstoß war, denn so viel ich weiß nutzen immer noch viele diesen grottenschlechten ICQ Client. Ich persönlich mochte ihn nie, zu viel Bling Bling und nervige Geräusche. Ich habe noch nie verstanden, was Menschen an so etwas finden, ich selbst nutzte als ich zu hause noch Internet besaß und ICQ benutze Pidgin, der für mich beste Multimessenger überhaupt. Zwar gibt es keine direkte Skype Unterstützung, doch gibt es eine Verbindung mit Skype über ein PlugIn. Reichte mir immer aus.

Multimessenger – die Zukunft?

Irgendwann hab ich aufgegeben Menschen von besserer Software bekehren zu wollen, sie glauben es ja doch nicht. Außerdem besitzt jeder Gewohnheiten, manch einer braucht für die eben schlechte Software, jedem das seine. Doch ob Multimessenger jemals den großen Mainstream Durchbruch haben werden? Was glaubt ihr?