Volles Auto und Schlammstrand
28. August 2013


Ein Auto bepackt mit Kinderwagen, Kleidung, einem Schirm und vielem mehr, dazu noch mein Bruder, meine Schwester, deren Mann und Kind. Mich selbst natürlich auch nicht zu vergessen. Dies alles zusammengewürfelt ergibt  das Bild, welches sich am Sonntagmorgen abzeichnete. Die Abfahrt in unseren Urlaub. Eigentlich mag ich Autofahrten nicht, ein vollbepacktes Auto noch weniger. Mein Neffe mag mit seinen zwei Monaten auch keine langen Autofahrten, wodurch wir stündlich einen Rastplatz aufsuchten, wodurch die Fahrt um einiges angenehmer wurde.

P1110709

Auf einem dieser Rastplätze durften wir dann eine sehr interessante Reisegruppe sehen. Aus einem recht kleinen Auto stiegen vier Menschen aus und es war immer noch voll mit Gepäck. Aus Neugier fuhren wir erst ab, nachdem wir sehen konnten wie sie dies vollbrachten. Das Gepäck auf der Rückbank wurde ausgeladen, zwei setzten sich auf die Bank und bekamen Gepäck auf die den Schoß. Nicht unbedingt die bequemste Art zu reisen wie ich schätze.

Durch eine etwas zu frühe Abfahrt erreichten wir Goes, die nächst größere Stadt scheinbar zu Scheldeoord unserem Campingplatz, zwei Stunden zu früh, wodurch wir uns die Innenstadt noch anschauen und sie dank des Sonntag nachmittags ohne großes Menschenaufkommen betrachten konnten.

Unser Plan war es eigentlich in Goes einen geöffnet Supermarkt zu finden, welcher sich an diesem Tag allerdings noch versteckte, am nächsten Tag fanden wir ihn dann ein Stückchen weiter. Zunächst fuhren wir allerdings zum Campingplatz in der Hoffnung das Chalet bereits betreten zu dürfen. Dort angekommen packten wir zügig aus um schleunigst zum Strand gehen zu können.

P1110745

Naja, Strand. Wir erreichten ihn bei Ebbe und er war eher eine Schlammlandschaft. Nach einem kurzen Rundgang, bekamen wir doch etwas Hunger und kehrten zurück zum Chalet um zunächst etwas zu essen.

Der Tag endete mit einem weiteren Spaziergang am Meer, diesmal auch mit eingetauchten Füßen und dem Plan am Montag einen Supermarkt aufzusuchen.